Kontakt
Dirk Wittig
Alt-Friedrichsfelde 85
10315 Berlin
Homepage:www.wittig-haustechnik.de
Telefon:030 9724912
Fax:030 97603102

Bäder
Bäder
Solar

Stauraumwunder für den Waschplatz

Platzsparender Geberit Wasch­beckenablauf mit Raum­sparsiphon macht es möglich

Platz ist im Bad oft Mangel­ware. Insbesondere im Wasch­tisch­unter­schrank schränkt der Siphon die nutz­bare Fläche in den Schub­laden oft ein. Geberit bietet mit neuen Ablauf­systemen Raum­spar­siphon-Lösungen für Wasch­tische mit und ohne Über­lauf. In vier unter­schied­lichen Varian­ten sind die neuen Wasch­tisch­an­schlüsse ein echter Gewinn für mehr nutz­baren Stau­raum.

Bereits mit der Einführung der Bad­serie Geberit ONE setzte der euro­päische Markt­führer für Sanitär­produkte 2019 ein Zeichen für mehr Platz im Wasch­tisch­unter­schrank, indem die Ent­wässerung in die Vor­wand verlegt wurde. Nun rüstet Geberit auch bei wei­teren Bad­serien nach. Vier neu ent­wickelte Wasch­becken­abläufe sorgen für Raum­gewinn im Unter­schrank.

Geberit
Quelle: Geberit
Geberit
Quelle: Geberit

Ablauf-Varianten für unter­schiedliche Wasch­tische

Der neue Geberit Waschbecken­ablauf Raum­spar­modell ist zum einen mit freiem Aus­lauf und Ventil­abdeckung für alle Wasch­tische ohne Über­lauf­loch erhältlich. Zum anderen gibt es den platz­sparenden Wasch­becken­ablauf als Variante mit Außen­ventil­stopfen, wahl­weise mit Hebel­betätigung oder mit Druck­betä­tigung für Wasch­tische mit Über­lauf. Diese drei Modelle lassen sich mit allen Wasch­tisch­unter­schränken von Geberit kom­binieren, die keine Aus­sparung mehr für den Siphon haben.

Eine vierte Variante, der neue Wasch­becken­ablauf Clou, erlaubt es, Wasser gefahrlos in Wasch­tischen ohne Über­lauf­loch zu stauen. Er hat ebenfalls einen Raum­spar­siphon mit Hebel­betätigung, die Ventil­ab­deckung ist bündig im Abfluss der Wasch­tisch­keramik versenkt und mit einem verbor­genen Kamm­ein­satz aus­gestattet. Der unsicht­bare Über­lauf befindet sich verbor­gen unter der Wasch­tisch­keramik.

Die neuen Waschtischanschlüsse zeigen ein­drücklich, wie moderner Wohn­komfort aus­sehen kann. Sie wurden so flach gestaltet, dass in den Wasch­tisch­unter­schränken keine Aus­sparung für den Siphon mehr nötig ist – ein wert­voller Zugewinn an Stau­raum, den die Kunden künftig besser für ihre Bad­utensilien nutzen können.

Raumgewinn bei der Bad­serie Geberit iCon

Bei dem Design- und Funktions-Update der Bad­serie Geberit iCon 2021 wurde in den Wasch­tisch­unter­schränken bewusst auf die Siphon-Aus­sparung verzichtet. Der Kunde kann dadurch die Auszüge unter­brechungs­frei nutzen. Für die Montage der Geberit iCon Wasch­tische oder Doppel­wasch­tische mit Unter­schrank ist die Verwen­dung eines Geberit Wasch­becken­an­schlusses mit Raum­spar­siphon daher zwingend erforder­lich und muss zusam­men mit den gewünschten Kom­ponen­ten für Wasch­tisch und Unter­schrank bestellt werden.

Das Geberit iCon Set Möbelwasch­tisch im SlimRim-Design mit Unter­schrank und zwei Schub­laden ist nur mit dem Ablauf­system Clou kompatibel. Der Wasch­becken­anschluss Clou Raum­spar­modell mit Hebel­betätigung und Ventil­ab­deckung ist im Liefer­umfang enthalten, der Raum­spar­siphon, den Geberit bereits seit längerem im An­gebot hat, muss jedoch zusätz­lich mit­bestellt werden.

Geberit
Quelle: Geberit
Geberit
Quelle: Geberit

Cleveres Platz­angebot auch bei Geberit Renova Plan

Auch bei der Badserie Renova Plan kommt ein Raum­spar­siphon zum Ein­satz für mehr Platz im Unter­schrank. Die Wasch­tisch­unter­schränke in der Breite von 55 bis 130 Zenti­meter haben keine Aus­sparung mehr für den Siphon. Zur Wahl stehen Kombi­nationen aus Wasch­tisch und Unter­schrank mit einer Schublade und einer Innen­schub­lade oder auch der Doppel­waschtisch mit zwei Schub­laden und zwei Innen­schub­laden. Der Raum­spar­siphon muss zusätz­lich bestellt werden.

Badserie Geberit ONE: Ablauf in der Wand

Stattet der Bauherr das Bad mit Wasch­tisch und Unter­schrank der Bad­serie Geberit ONE aus, kommen auch die ent­sprechenden Installations­elemente hinter der Wand zum Ein­satz. Alle Elemente vor und hinter der Wand bilden bei Geberit ONE eine Ein­heit und sind perfekt auf­einander ab­gestimmt. Der Ablauf des Wasch­tischs in die Wand und der in einer Funktions­box befindliche Siphon haben in der Bad­serie ihren festen Platz in der Vor­wand. Eine Design­platte verdeckt – gleich einer Fliese – den Zugang zur Funktions­box unter dem Wasch­tisch. Im Bedarfs­fall, etwa wenn ein Schmuck­stück daraus geborgen werden soll, oder für Wartungs­arbeiten, kann sie ein­fach geöffnet werden.

Mit den cleveren Ablauf­systemen und Raum­spar­lösungen von Geberit gewinnen Bad­serien wie Geberit iCon, Geberit Renova Plan und Geberit ONE deutlich an Nutzer­freund­lich­keit und Stau­raum hinzu. So gibt es nun für Privat­wohnungen oder im Objekt­geschäft Auswahl­möglich­keiten für eine kom­fortable Siphon­lösung am Wasch­platz, die den Kunden mehr Frei­heit und Platz bei der täg­lichen Nut­zung ermöglicht.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG